Enter your text here

Freiwillige Feuerwehr Müllendorf

TUS-Alarm

Am 27.02. wurde die FFM um 19:47 Uhr zu einem Brandmeldeanlagenalarm ins Industriegebiet alarmiert. Der auslösende Melder wurde kontrolliert und es konnte kein Brand festgestellt werden. Der Brandschutzbeauftragte des Gebäudes wurde informiert und die Brandmeldeanlage zurückgestellt.

Nach 15 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000, LF-B, MTF
Mannschaft: 19 Mann
Einsatzdauer: 15 Minuten
Einsatzleiter: HBI Nikolaus Mitrovitz

Kommandantenwahl

Am Freitag, den 19.02. wurde die diesjährige Hauptdienstsitzung abgehalten. Zusätzlich fand auch die erste Kommandanten und -stellvertreterwahl nach der Novelle des Feuerwehrgesetzes von 2019 statt. Nach dieser Neuerung werden Feuerwehrkommandanten nicht mehr unbefristet ernannt, sondern für eine Periode von 6 Jahren analog zu zB Gemeinderatswahlen demokratisch gewählt. Zeiten der Pandemie und strenge Corona-Vorschriften erforderten zusätzliche Maßnahmen für die Durchführung der Veranstaltung.

Aus Platz-Gründen musste man in die Mehrzweckhalle ausweichen, um die Mindestabstände der Sitzplätze einhalten zu können. Auch der gewohnte Leistungsbericht und Jahresrückblick wurde sehr zusammengekürzt und zwischen den beiden Wahlgängen präsentiert. Unsere bisherigen Kommandanten HBI Nikolaus Mitrovitz und OBI David Ernst stellten sich in gleichbleibender Konstellation der Wahl und beide wurden mit 100% der Stimmen der 44 anwesenden KameradInnen in ihren Ämtern bestätigt. 

Nach kurzen Ansprachen der Ehrengäste Bürgermeister Werner Huf, Vize-Bürgermeister Norbert Rauhofer, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Gerald Klemenschitz und Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Franz Nechansky stellten sich diese auch gleich als die ersten Gratulanten ein.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch nochmals bei der Gemeinde Müllendorf fürs zur Verfügung Stellen der Räumlichkeiten und ihrer Expertise bzgl. Wahlorganisation bedanken!

  wahl1 Kopie 2

v.l.n.r.

Vize-BGM Norbert Rauhofer

KDT-Stv. OBI David Ernst

BFK OBR Gerald Klemenschitz

AFK BR Franz Nechansky

KDT HBI Nikolaus Mitrovitz

BGM Werner Huf

TUS-Alarm

Am 23.02. wurde die FFM um 09:27 Uhr zu einem Brandmeldeanlagenalarm ins Industriegebiet alarmiert. Der auslösende Melder wurde kontrolliert und es konnte kein Brand festgestellt werden. Der Brandschutzbeauftragte des Gebäudes wurde informiert und die Brandmeldeanlage zurückgestellt.

Nach 25 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000
Mannschaft: 7 Mann
Einsatzdauer: 25 Minuten
Einsatzleiter: HBI Nikolaus Mitrovitz

Fahrzeugbergung

Am 22.02. wurde die FFM um 07:49 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf die L102 Richtung Steinbrunn alarmiert. Ein Lenker verlor im Bereich der Autobahnauffahrt Richtung Eisenstadt die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit mehreren Verkehrszeichen. Das Fahrzeug wurde gesichert abgestellt und die Fahrbahn von ausgetretenen Betriebsmitteln gereinigt.

Nach 33 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000, LF-B
Mannschaft: 7 Mann
Einsatzdauer: 33 Minuten
Einsatzleiter: HBI Nikolaus Mitrovitz

TUS-Alarm

Am 22.02. wurde die FFM um 00:20 Uhr zu einem Brandmeldeanlagenalarm ins Industriegebiet alarmiert. Der auslösende Melder wurde kontrolliert und es konnte kein Brand festgestellt werden. Der Brandschutzbeauftragte des Gebäudes wurde informiert und die Brandmeldeanlage zurückgestellt.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000, LF-B
Mannschaft: 11 Mann
Einsatzdauer: 30 Minuten
Einsatzleiter: HBI Nikolaus Mitrovitz