Enter your text here

Einsätze

TUS-Alarm

Am 27.02. wurde die FFM um 19:47 Uhr zu einem Brandmeldeanlagenalarm ins Industriegebiet alarmiert. Der auslösende Melder wurde kontrolliert und es konnte kein Brand festgestellt werden. Der Brandschutzbeauftragte des Gebäudes wurde informiert und die Brandmeldeanlage zurückgestellt.

Nach 15 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000, LF-B, MTF
Mannschaft: 19 Mann
Einsatzdauer: 15 Minuten
Einsatzleiter: HBI Nikolaus Mitrovitz

TUS-Alarm

Am 23.02. wurde die FFM um 09:27 Uhr zu einem Brandmeldeanlagenalarm ins Industriegebiet alarmiert. Der auslösende Melder wurde kontrolliert und es konnte kein Brand festgestellt werden. Der Brandschutzbeauftragte des Gebäudes wurde informiert und die Brandmeldeanlage zurückgestellt.

Nach 25 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000
Mannschaft: 7 Mann
Einsatzdauer: 25 Minuten
Einsatzleiter: HBI Nikolaus Mitrovitz

Fahrzeugbergung

Am 22.02. wurde die FFM um 07:49 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf die L102 Richtung Steinbrunn alarmiert. Ein Lenker verlor im Bereich der Autobahnauffahrt Richtung Eisenstadt die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit mehreren Verkehrszeichen. Das Fahrzeug wurde gesichert abgestellt und die Fahrbahn von ausgetretenen Betriebsmitteln gereinigt.

Nach 33 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000, LF-B
Mannschaft: 7 Mann
Einsatzdauer: 33 Minuten
Einsatzleiter: HBI Nikolaus Mitrovitz

TUS-Alarm

Am 22.02. wurde die FFM um 00:20 Uhr zu einem Brandmeldeanlagenalarm ins Industriegebiet alarmiert. Der auslösende Melder wurde kontrolliert und es konnte kein Brand festgestellt werden. Der Brandschutzbeauftragte des Gebäudes wurde informiert und die Brandmeldeanlage zurückgestellt.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000, LF-B
Mannschaft: 11 Mann
Einsatzdauer: 30 Minuten
Einsatzleiter: HBI Nikolaus Mitrovitz

Fahrzeugbergung

Am 14.01. wurde die FFM um 08:26 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf die B16 Richtung Hornstein zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Ein Lenker ist mit seinem PKW von der verschneiten Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug wurde geborgen und konnte die Fahrt unbeschädigt fortsetzen.

Nach 44 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000, LF-B
Mannschaft: 8 Mann
Einsatzdauer: 44 Minuten
Einsatzleiter: HBI Nikolaus Mitrovitz

 

te Kopie