www.muellendorf.at - M�nner und Frauen die durchs Feuer gehen
| | | | | |
 
Einsätze

Verkehrsunfall

Drucken...

Am 22.10.2019 wurde die FF Müllendorf zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Autobahn A3 - Fahrtrichtung Wien alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen, stelle der Gruppenkommandant der FF Müllendorf fest, dass Feuerwehrkameraden der Stadtfeuerwehr Eisenstadt bereits vor Ort waren und erste Einsatzmaßnahmen gesetzt hatten. Die eingeklemmte Person konnte sich noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte aus dem Fahrzeug befreien und wurde vom bereits eingetroffenen Rettungsdienst versorgt. Die Aufgabe der FF Müllendorf war es, die Einsatzstelle abzusichern und die ausgelaufenen Betriebsmittel zu binden, bis die Autobahnpolizei ihre Ermittlungen abgeschlossen hatte und das Fahrzeug zur Bergung freigegeben wurde. Gemeinsam mit den Kameraden der Stadtfeuerwehr Eisenstadt wurde die Fahrzeugbergung durchgeführt und herumliegende Fahrzeugteile aufgesammelt. Nach ca. 1,5 Stunden konnte die Fahrbahn durch die Autobahnpolizei wieder freigegeben werden und die Feuerwehren in die Feuerwehrhäuser einrücken. An dieser Stelle möchten wir uns bei unseren Kameraden der STF Eisenstadt, sowie bei der Autobahnpolizei für die gute Zusammenarbeit bedanken.


Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA2000, LFB
Mannschaft: 13 Mann
Einsatzdauer: 1 Stunde 45 Min
Einsatzleiter: Visitenkarte HBI Nikolaus Mitrovitz


Eingetragen: 02.12.2019 10:07:37
Dieser Bericht wurde bereits von 88 Besuchern gelesen.

Einsatznewsletter abonnieren Auf Facebook teilen